Eine Webcam kann über den FreeRDP per RemoteFX USB-Redirection verwendet werden.

Alternativ kann aber auch ein Großteil benötigter Videokonferenz Clients direkt lokal auf dem Thin Client ausgeführt werden (z:: Teams, Zoom oder Webex über eine Browser Sitzung).

Bei Weiterleitung einer Webcam per USB-Redirection zum Terminalserver ist folgendes zu bedenken:

  • Bandbreitenverbrauch: Eine auf diesem Weg verwendete Kamera benötigt ca. 100Mbit/s an Server Empfangskapazität und Client Sendekapazität.
  • Das Mikrofon der Kamera ist während Sie per USB-Weiterleitung zum Server durchgereicht wird, nicht nutzbar.
    Hintergrund ist hier der Audiokanal welcher entweder Remote oder Lokal angeschlossene Geräte verwenden kann. Durch Verwendung der Weiterleitung ist das Mikrofon der Kamera anschließend ein remote angeschlossenes Gerät. Will man aber lokal am Client nun Ton ausgeben muss hier der lokale Audiokanal gewählt werden. Eine Kombination ist in diesem Fall nicht möglich.

Um die Weiterleitung der Webcam einzurichten, können Sie diese Anleitung folgen:
FreeRDP USB-Weiterleitung unterstützter Plug&Play Geräte

  
Rangee GmbH ©2021