Getestet mit:

Client Versionen:

firmware x64 - 11.00 Build 260
vmwareview 2206-x64 - 11.00 build 001
webex-vdi 42.6-x64 - 11.00 build 001

Server Versionen:

VMware Horizon View 7.13

Voraussetzungen

Zur Nutzung der Cisco Webex VDI Optimierung, muss das "webex-vdi" Softwaremodul auf jedem Thin Client passend installiert sein. Der entsprechende Webex VDI Client muss auf Serverseite mit zusätzlichen Parametern installiert werden

Das VDI-Feature unterstützt eine Kameraauflösung von maximal 720p.

Die Optimierung kann unter VMware aktuell nur mit "Webex" genutzt werden. Auf "Webex Meetings" hat das Plugin keine Auswirkungen.

Aktivierung der VDI Optimierung im RangeeOS (Clientseite)

Auf Clientseite müssen neben der Installation des entsprechenden Webex VDI Plugins keine weiteren Einstellungen getroffen werden.

Installation des Cisco Teams Client auf Serverseite

Damit der Webex Client seine VDI Funktionen bereitstellt, muss er über entsprechende Parameter installiert werden. Einen kompletten Deployment Guide inklusive weiterer Parameter für Roaming Profile finden Sie hier:
https://www.cisco.com/c/en/us/td/docs/voice_ip_comm/cloudCollaboration/wbxt/vdi/wbx-teams-vdi-deployment-guide/wbx-teams-vdi-deployment_chapter_010.html

Download des Webex VDI Pakets

Den aktuellen Webex VDI Client finden Sie hier zum Download:

https://www.webex.com/downloads/teams-vdi.html

Führen Sie die Installation z.B.: über diesen Befehl aus:

msiexec /i c:\WebexTeams.msi ALLUSERS=1 ENABLEVDI=1 AUTOUPGRADEENABLED=0

Test der VDI Optimierung

Den Status der VDI Optimierung können Sie über den Webex Client prüfen. Rufen Sie hierzu innerhalb einer Sitzung die Menüoption  HILFE  →  zustandsüberprüfung auf.

Wenn Ihnen der Bereich VDI nicht angezeigt wird, so wurde der Client ohne die "ENABLEVDI=1" Option installiert.

  
Rangee GmbH ©2021