Voraussetzung sind diese Software- bzw. Firmware Versionen:

Firmware:

Firmware 7.20 und folgende

Im folgenden finden Sie eine Anleitung wie Sie einen lokal angeschlossenen Drucker mit in eine ICA, RDP/FreeRDP Sitzung übernehmen können. Auf Clientseite werden hierzu keinerlei Druckertreiber benötigt, lediglich auf Serverseite muss der entsprechende Druckertreiber installiert und verfügbar sein.

Vorbereitung

Falls noch nicht geschehen installieren Sie den benötigten Druckertreiber auf dem RDP-Server.

Ermitteln Sie benötigten Druckertreibernamen. Hierzu können Sie wie folgt vorgehen:

  1. Öffnen Sie den Drucker hinzufügen Dialog auf Serverseite (über Gui oder den Befehl "rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /il")
     
  2. Wählen Sie hier "Der gewünschte Drucker ist nicht in der Liste enthalten"


     
  3. Wählen Sie "Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen hinzufügen"


     
  4. Wählen die den vorhanden "LPT" Anschluss


     
  5. Suchen Sie den passenden Treiber in der Liste heraus und notieren Sie sich den kompletten Treibernamen (inkl. groß und Kleinbuchstaben). In diesem Beispiel "Brother PS Class Driver". Anschließend können Sie den Vorgang Abbrechen.
    Sollte der benötigte Treiber noch nicht auf dem System vorhanden sein, können Sie Ihn an dieser Stelle auch über "Datenträger" nachinstallieren. Nach erfolgreicher Installation können Sie den hierdurch angelegten Drucker wieder vom Systeme entfernen.

Einrichtung auf Thin Client Seite

Drucker hinzufügen

Melden Sie sich an der Kommbox an und Navigieren Sie zu  PERIPHERIE →  DRUCKERKONFIGURATION und wählen Sie je nach Anschlusstyp  NEUER LOKALER DRUCKER  oder  NEUER NETZWERK DRUCKER .

Tragen Sie hier nun die folgende Werte ein:
DRUCKERBEZEICHNUNG → Anzeigename des Druckers am Thin Client

SERVER-DRUCKERNAME  → Anzeigename des Druckers auf Serverseite

SERVER-DRUCKERTREIBER  → Den in den Vorbereitungen notierten Server Druckertreibernamen

ICA oder RDP Druckerkonfiguration

Wählen Sie in der entsprechenden Client Konfiguration die  GLOBALEN EINSTELLUNGEN und aktivieren Sie hier die Druckerzuweisung über  ALLE DRUCKER ZUWEISEN . Wenn der Drucker für Benutzer gleichzeitig als Standard Drucker verwendet werden soll, wählen Sie ihn bitten unter  STANDARDDRUCKER  aus.

Beim nächsten Verbindungsaufbau ist der Drucker dann in der Benutzersitzung verfügbar.

Fehlersuche

Insofern der Drucker nicht wie erwartet mit in die Sitzung übernommen wird, kann ein Blick in die Windows Ereignisanzeige helfen.

Bei RDP-Verbindung befinden sich entsprechende Hinweise unter:

Anwendung und Dienstprotokolle  → Microsoft Windows TerminalServices-Printers

  
Rangee GmbH ©2021