Teradici veröffentlich alle drei Monate ein neues Release (Release Train).

Die Firmware aller Produkte werden ab jetzt alle den gleichen Release Stand erhalten und gleichzeitig released.

Teradici bietet einen eigenen Broker an, den es jedoch nur als Online Service gibt. Dazu braucht man im Netzwerk den Teradici Cloud Access Connector.

Cloud Access unterstützt nun auch Brokering von Linux Desktops.

Workstation Access Cards werden ebenfalls nur noch mit dem Teradici Broker verwaltet, diese Geräte registriern sich nicht mehr direkt an der MC.

Neben dem Teradici Broker wird für on premise Installationen noch der Leostream Connection Broker unterstützt.

Teradici Hardware mit Firmware 20.x können von der Management Console 3.x/19.x nicht mehr verwaltet werden.

Kunden, die Firmware 20.x einsetzen, müssen die Management Konsole 20.x verwenden.

Hier gibt es zwei wesentliche Verbesserungen:

  • Benutzermanagement: Granulare Rechteverwaltung
  • Nachrichtenfunktion: z.B. Benutzer informieren, dass ein Gerät heruntergefahren wird

Für den Wechsel auf MC 20.x ist folgendes zu beachten:

Die MC 20.x kann auch Geräte mit Firmware 5.x und 6.x verwalten, d.h. es müssen nicht alle Geräte gleichzeitig auf die neue Firmware gebracht werden.

Eine Datenbank aus MC 3.x / 19.x lässt sich in MC 20.x importieren.

 

Tags: PCoIP Teradici
  
Rangee GmbH ©2021